Vandalenakte nicht tolerierbar

Beschädigung an öffentlichen Gebäuden
Beschädigung an öffentlichen Gebäuden ©Eingeschlagene Fensterscheiben
Beschädigungen an öffentlichem Gebäude

Bregenz. Immer wieder kommt es zu massiven Sachbeschädigungen an öffentlichen Einrichtungen, für die schlussendlich der Steuerzahler aufkommen muss.

So kam es der vergangenen Zeit zu einer schweren Sachbeschädigung in Bregenz. Eine bislang noch unbekannte Täterschaft warf im Bereich des Rad- und Gehweges der Bregenzer Reutegasse mit Steinen mehrere Scheiben, bzw. Verglasungen vom Firmenareal der Stadtwerke Bregenz ein. Die Polizei bittet um Hinweise. Die Bregenzer Bürger werden gebeten, verdächtige Vorkommnisse sofort zu melden, um die Täter auszuforschen und zur Verantwortung ziehen zu können.
Allfällige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bregenz in Verbindung zu setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Vandalenakte nicht tolerierbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen