USA: Einreise für Besucher erleichtern

Die USA wollen mit Hilfe moderner Technologien die Einreise für willkommene Besucher erleichtern, ohne die Sicherheitserfordernisse zu vernachlässigen. Die Ausstellung von Einreisevisa könnte beschleunigt werden.

Das teilten Außenministerin Condoleezza Rice und Heimatschutzminister Michael Chertoff am Dienstag in Washington mit. Unter anderem werde daran gedacht, Antragsteller per Videokonferenzen zu befragen, sagte Rice. Außerdem sollten mehr Konsularbeamte eingestellt werden.

Der Ministerin zufolge ist die Zahl der internationalen Besucher im vergangenen Jahr um 12 Prozent auf über 46 Millionen gestiegen. Auch seien mehr Studentenvisa ausgestellt worden als im Jahr zuvor. „Diese Entwicklung ist wichtig, aber nur der Anfang unserer Bemühungen, die Grenzen sicherer zu machen und zugleich mehr Türen zu öffnen“, sagte Rice. So sollten noch mehr Studenten und auch mehr Wissenschaftler zum Aufenthalt in den USA angespornt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Einreise für Besucher erleichtern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen