AA

USA: Chinesische Wut im 21. Stockwerk

Ein Chinese in New York erschoss in der Nacht auf Donnerstag seinen Sohn und seine Nichte und sprengte seine Wohnung und sich dann durch eine Gasexplosion in die Luft. Im 21-stöckigen Wohnhaus brach Panik aus.

120 Feuerwehrleute brachten den Brand erst nach Stunden unter Kontrolle. Nach Angaben der Polizei hatte der 44-jährige Einwanderer, der bei der Explosion getötet wurde, auch seine Ehefrau und eine Nichte durch Schüsse verwundet. Zu möglichen Motiven des Täters, der seit Jahren in New Yorks Chinatown arbeitete und von Nachbarn als ruhig und völlig unauffällig beschrieben wurde, gab es zunächst keine Erkenntnisse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Chinesische Wut im 21. Stockwerk
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.