Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Truppen nehmen Verdächtige fest

US-Besatzungstruppen haben bei mehreren Razzien im Irak insgesamt 46 Widerstandsverdächtige festgenommen.

Bei einer Militäraktion nördlich von Bagdad seien 22 mutmaßliche Anhänger des gestürzten Staatschefs Saddam Hussein gefasst worden, teilte die US-Armee am Dienstag in Bagdad mit. 20 weitere Verdächtige seien in der westlich der Hauptstadt gelegenen Provinz Al Anbar festgenommen worden, die als Widerstandshochburg gegen die US-Truppen gilt.

An der Grenze zu Syrien durchsuchten Soldaten nach Militärangaben mehrere Lager ausländischer Kämpfer und nahmen dabei vier Menschen fest. Der Name eines der Verdächtigen sei auf einer Fahndungsliste der Armee gestanden, hieß es.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • US-Truppen nehmen Verdächtige fest
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.