Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Hausbesitzer muss abgerissenes Neutra-Haus wiederaufbauen

Die Baubehörde in San Francisco hat einen Hausbesitzer dazu verurteilt, ein von ihm widerrechtlich abgerissenes Gebäude des österreichischen Architekten Richard Neutra (1892-1970) wieder originalgetreu aufzubauen. Wie der "Kurier" am Montag berichtet, wurde das als "Largent House" bekannte Gebäude fast vollständig demoliert, obwohl es nur eine Baubewilligung für einen kleinen Umbau gab.

Das Haus im Stadtteil Twin Peaks in der Hopkins Avenue 49 stammte aus den 1930er Jahren. Das Bauunternehmen, das vom Hausbesitzer beauftragt wurde, habe wenige Monate nach dem Abriss einen Antrag gestellt, um auf dem Grundstück ein neues Haus zu errichten, zitiert der “Kurier” aus amerikanischen Medien. Die Behörde reagierte sofort und ordnete an, dass der Besitzer eine Eins-zu-eins-Replik des Richard-Neutra-Hauses zu errichten habe – und zwar mit den gleichen Baumaterialien.

Die Baubehörde will damit entschieden gegen illegale Abrisse auftreten, wie eine Mitarbeiterin sagte. Die nunmehrige Verfügung verpflichtet den Hausbesitzer darüber hinaus an, eine Tafel anzubringen, die auf die Geschichte und Bedeutung des Hauses hinweist. In dem Text müsse auch enthalten sein, dass es sein Besitzer abgerissen hatte und wieder aufbauen musste, schreibt die Tageszeitung “San Francisco Chronicle”.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • US-Hausbesitzer muss abgerissenes Neutra-Haus wiederaufbauen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen