Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Basketball-Profis in Bar in Rumänien niedergestochen

Zwei US-Basketball-Profis sind in der Nacht auf Sonntag in der südostrumänischen Hafenstadt Braila von mehreren noch nicht identifizierten Männern in einer Bar angegriffen und niedergestochen worden. Die Basketballspieler Darrel Bowie (25) und Joseph McClain (23) spielen erst seit wenigen Wochen für den ACS Cuza Sport Braila in der ersten rumänischen Basketball-Liga.

Sie erlitten nach Angaben der Sprecherin des Notfallkrankenhauses Braila, Alina Neacsu, vielfache Stichverletzungen in Ober- und Unterleib und mussten sich im Laufe der Nacht mehreren Not-OPs unterziehen. Der Sprecherin zufolge ist der Zustand von einem der beiden Männer kritisch, er weise mehrfache Lungenperforationen auf und sollte per Rettungshubschrauber in ein Bukarester Krankenhaus verlegt werden.

Die Polizei Braila nahm umgehend Ermittlungen auf. Ersten Erkenntnissen zufolge soll eine noch unbekannte Zahl von Angreifern, offenbar Mitglieder einer lokalen kriminellen Bande, mit Flaschen und Messern auf die beiden US-Basketball-Profis losgegangen sein.

Der Fall erinnert stark an das Todesdrama des 23-jährigen US-Basketballers Chauncey Hardy, der 2011 in der benachbarten Kleinstadt Giurgiu während einer Feier in einer Bar von mehreren Männern angegriffen und zusammengeschlagen worden war und wenige Tage später seinen schweren Verletzungen erlag.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • US-Basketball-Profis in Bar in Rumänien niedergestochen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen