AA

US-Airlines melden Konkurs an

Die US-Fluggesellschaften Delta Air Lines und Northwest Airlines haben am Mittwoch Konkurs angemeldet. "Delta hat diesen Schritt unternommen, um ihren finanziellen Herausforderungen zu begegnen".

“Weiters soll ihre Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden und eine langfristige Profitabilität gesichert werden“, teilte das in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia ansässige Unternehmen mit.

Während es sich unter Kapitel elf des US-Konkursrechtes neu organisieren wolle, werde es seinen regulären Geschäftsbetrieb aufrechterhalten. Unmittelbar nach der Mitteilung erklärte auch Northwest Airlines, dass es Pleite angemeldet habe.

„Delta hält ihren kompletten Flugplan ein, löst Tickets ein und nimmt Reservierungen wie gewohnt entgegen“, betonte die Fluggesellschaft. Das freiwillige Vorgehen nach dem besagten Kapitel elf in den Vereinigten Staaten diene dem Erhalt und der Reorganisation von Unternehmen. Die Unternehmensführung werde die Geschäfte der Airline daher weiterführen, und Delta werde „während des gesamten Reorganisationsprozesses einen regulären Geschäftsbetrieb aufrechterhalten“.

Unmittelbar darauf machte Northwest Airlines eine ähnliche Mitteilung. Das Unternehmen habe wiederholt darauf hingewiesen, dass sich die Luftfahrtindustrie dauerhaft verändert habe, erklärte Unternehmenschef Doug Steenland. „Northwest muss seine Kosten deutlich senken, um mit anderen Fluglinien mithalten zu können.“

In den vergangenen Tagen hatte es schon Berichte gegeben, dass die beiden Fluggesellschaften sich unter das schützende Dach des US-Konkursrechtes flüchten wollten. Die Nummer Drei und Vier der US-Airlines ächzen unter dem Preiskampf in der Branche und den hohen Kerosinpreisen. Kapitel elf des US-Konkursrechts erlaubt es den Fluggesellschaften, unbelastet von ihren Schulden weiterzuwirtschaften und die Sanierung anzugehen. Mit United Airlines und US Airways hatten schon die Nummer zwei und Nummer sieben der US-Branche ihre Pleite angemeldet; United ist seit Dezember 2002 bankrott.

Delta Air Lines ist die drittgrößte Fluggesellschaft der Vereinigten Staaten und im Rahmen der Luftfahrtallianz „Sky Team“ – wie auch Northwest Airlines – unter anderem ein Partner von Air France und KLM. Das Unternehmen steckt wie andere US-Fluggesellschaften seit Jahren in der Krise. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 und den daraufhin verschärften Sicherheitsbestimmungen werden sie derzeit von den hohen Energiepreisen geschwächt. Im vergangenen Herbst hatte Delta den Konkurs nur durch einen Sanierungsplan abwenden können, der Einsparungen im Volumen von fünf Milliarden Dollar bis 2006 vorsah. Durch die hohen Treibstoffkosten ist der Plan inzwischen offenbar wieder überholt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • US-Airlines melden Konkurs an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen