AA

Unwetter im Oberland

Eine kurze Information zur Unwetternacht im Oberland.

Schruns – Litz trat über die Ufer – Evakuierung mehrerer Wohnungen in der alten Lodenfabrik (auch Räumlichkeiten Kunstforum Montafon) – Kontrollen mehrerer Brücken

Silbertal – Litz zerstörte Zufahrtsstraße ins Silbertal, auch in das Fellimännle, mehrere Häuser mussten evakuiert werden, Ein PKW stürzte in die Litz – nach Fahrzeug und Insassen wird noch gesucht

St. Gallenkirch – mit holzgedeckte Brücke in Richtung Gargellen wurde von den Wassermassen zerstört!

St. Gallenkirch – Ein Feuerwehrfahrzeug mit fünf Mann sitzt seit der Nacht zwischen St. Gallenkirch und Gargellen fest – die Strasse nach Gargellen ist an mehreren Stellen weggespült worden – ein weiteres Feuerwehrfahrzeug sitzt in Gargellen fest

Vandans – Feuerwehr musste versch. Brücken kontrollieren und diese von großen Tannen, Ästen usw. zu befreien, damit es nicht geht wie mit der Brücke in St. Gallenkirch

Gaschurn – Garnerabach musste gesichert werden und mit grossen Steinen das Bachbett stabilisiert werden

Partenen – zahlreiche Überflutungen, Silvretta Hochalpenstrasse musste gesperrt werden – zahlreiche Muren verlegten die Strasse – eine auf knapp 40 m und ca. 2.5m hoch

Nenzing – Nenzinger Tunnel komplett überflutet – knapp 3,60m, Ein PKW durch Taucher im Wasser aufgefunden – Lenker war nicht mehr im Fahrzeug

Nenzing – Industriezone musste komplett evakuiert werden –a uch Verzinkerei Zimmermann während vollem Betrieb – heißes ZINK

Ludesch – Güterzug entgleist in Richtung Nenzing

Quelle: Andreas Marent

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Unwetter im Oberland
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.