Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Untreueprozess gegen Banker hat begonnen

Feldkirch - Seit Montag beschäftigt sich der Schöffensenat am Landesgericht Feldkirch mit einer umfangreichen Untreue-Causa rund um einen leitenden Bankangestellten.
Untreue-Prozess gegen Banker
Zweitägiger Prozess um Banker

Der Bankangestellte, der laut Anklage, wiederrechtlich Kredite in der Höhe von 1,2 Millionen Euro eingeräumt haben soll, beteuert nicht wissentlich Befugnisse missbraucht zu haben. “Ich war einfach zu gutgläubig”, erklärte er.

Michael Kramer, Verteidiger des Bankkunden, betont, dass sich ein Kunde nicht um bankinterne Rahmen und Grenzen kümmern muss. Von Bestimmungstäterschaft also keine Spur.

Im Laufe des Tages werden nun sämtliche Transaktionen durchgegangen und die Angeklagten erhalten Gelegenheit ihre Sicht der Dinge darzulegen.

Der Prozess wurde auf zwei Tage anberaumt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Untreueprozess gegen Banker hat begonnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen