AA

Untersuchungen gegen Priester laufen weiter

In Vorarlberg laufen ungeachtet des Bischofswechsels die Verfahren gegen zwei Priester wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs weiter. In der Causa Paterno wartet man auf einen Stellungnahme Roms.

Mit den potentiellen Opfern wurden Gespräche geführt. Im zweiten Fall des Vorwurfs gegen einen Priester sind Untersuchungen im Gange.

Am Vormittag wird Bischof Küng sein neues Amt als St. Pöltner Diözesanbischof übernehmen. Dort wartet auf ihn ein ganzes Stück Arbeit, das mit der Suche nach geeigneten Mitarbeitern beginnt. Der Gang nach St. Pölten fällt Küng nach eigenen Angaben sehr schwer.

Volksanwalt Ewald Stadler reagiert wenig erfreut auf die Bestellung Küngs. Der freiheitliche Ex-Vorarlberger hatte einst in der FPÖ für ein wehrhaftes Christentum plädiert. Man wird sich noch nach Krenn sehnen, so Stadler wörtlich im Neuen Volksblatt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Untersuchungen gegen Priester laufen weiter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.