AA

Unterstützungen bei Unwetterschäden

Hausbesitzer erhalten Unterstützung
Hausbesitzer erhalten Unterstützung ©kuehmaier
Hochwasserschäden

Bregenz. Die Stadt Bregenz bietet Starkregen-Geschädigten ab sofort finanzielle Unterstützung aus dem Katastrophenfonds an.

Anspruch darauf haben Privatpersonen, juridische Personen sowie Hausgemeinschaften. Die notwendigen Formulare sind im Bauamt, Belruptstrasse 1 in Bregenz erhältlich. Sozial schlecht gestellte Menschen können sich darüber hinaus auch an die Caritas wenden.
Die VKW gewährt Geschädigten zusätzlich eine Strompreisreduktion. Durch die extremen Regenfälle und Muren ab dem 24. Juli in Bregenz und Umgebung wurden viele Menschen auch finanziell sehr belastet.
Daneben werden die VKW und die VKW-Ökostrom GmbH ihren Stromkundinnen und Stromkunden den Strom für die Pumpen- und Entfeuchtungsanlagen zu ermäßigten Preisen liefern.
Die Abwicklung dieser Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit den Gemeinden. Mit der Bestätigung der Gemeinde über die Zeitdauer und elektrische Leistung des erforderlichen Pumpen- oder Entfeuchtungsgeräteeinsatzes wird den betroffenen Kunden die Differenz bei der Jahresstromrechnung in Abzug gebracht. Die Formulare sind bei der VKW erhältlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Unterstützungen bei Unwetterschäden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen