Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unterstützung für pflegende Angehörige

Statistisch gesehen pflegt in Vorarlberg jede vierte Familie einen Angehörigen zu Hause. Im Bregenzerwald werden für pflegende Angehörige Kurse und Vorträge angeboten.

Pflegende Angehörige sind vielfachen Belastungen und Einschränkungen ausgesetzt. Pflege daheim bedeutet körperliche und seelische Beanspruchung. Oft sind Zeitmangel und soziale Isolation die Folgen. Die Leistungen von pflegenden Angehörigen sind nicht hoch genug zu bewerten, ohne sie wäre eine adäquate Pflege im Land längst zusammengebrochen. Meist fällt den Frauen die Hauptlast zu. Sie tun diese Arbeit in aller Regel im Stillen, meist ohne Beachtung und Anerkennung durch die Gesellschaft. „Pflegende Angehörige brauchen Unterstützung und Anerkennung“, weiß Ingrid Oswald, die gemeinsam mit dem Bildungshaus Batschuns ein Hilfsangebot organisiert hat. Verschiedene Vorträge und Kurse sollen Entlastung und Hilfe für den Pflegealltag bringen.

Nähere Auskünfte erteilt Ingrid Oswald unter Tel. 0664 5051661.

Kurstermine
Sanfte Massagen für den Hausgebrauch
Leitung: DGKS Brigitte Sutter
Termine: 22. und 24. April, jeweils 14–17.30 Uhr
Kaplanhaus Andelsbuch

Alzheimersche Krankheit
Referent: Dr. Thomas Mäser
Termin: 8. Mai, 19.30–21.30 Uhr
Treffpunkt Hof, Krumbach

Aufatmen und Auftanken
Leitung: Angelika Pfitscher, Ingrid Oswald
Termin: 19. Mai, 14–17 Uhr
Bildungshaus Bezau

Durchatmen und Kraft schöpfen
Leitung: DSA Barbara Kurzemann
Termine: 20. und 27. Mai, jeweils 14–18 Uhr
Kaplanhaus Andelsbuch

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unterstützung für pflegende Angehörige
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.