AA

Unstimmigkeiten: Direktor tritt zurück

Die Handelsakademie Bregenz bekommt im Herbst neuen Direktor. Peter Broger, der die Schule drei Jahre lang geleitet hat, tritt zurück. Ursache sind Unstimmigkeiten in der Lehrerschaft.

Abstimmung in der Lehrerschaft

Eine kleinere Gruppe der Lehrer sei gegen ihn gewesen, so Broger. Als im Jänner unter den Lehrern über seinen Verbleib als Direktor abgestimmt wurde, habe die Hälfte für ihn gestimmt.

Aus Lehrerkreisen hört man, dass mehr als zwei Drittel gegen Broger gewesen seien.

Broger: Mobbing

Der Vorwurf der Unfähigkeit und Führungsschwäche wird von Broger dementiert. Er habe sich lange Zeit gemobbt gefühlt, nun sei er zufrieden, so der ORF.

Wechsel in Landesschulrat

Broger wechselt an eine neu geschaffene Stelle im Landesschulrat und wird einige Stunden an der Handelsschule halten.

Personalvertreter schweigt

Der Personalvertreter an der HAK, Thomas Smodics, war zu keiner Stellungnahme bereit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unstimmigkeiten: Direktor tritt zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen