AA

Unsichtbare Aspekte des Lebens

Anton Styger beleuchtet in seinem Vortrag die unsichtbaren Aspekte des Lebens.
Anton Styger beleuchtet in seinem Vortrag die unsichtbaren Aspekte des Lebens. ©Gerty Lang
Mit „Geisterjäger“ Anton Styger die Leidensmuster aus alten Leben loslassen.

Dornbirn.  Gespenster – Fantasie oder Wirklichkeit? In Anton Stygers Buch „Erlebnisse mit den Zwischenwelten“, kann man mit ihnen Bekanntschaft machen. Man begibt sich auf eine Reise in eine Welt jenseits unserer Dimension. Diese Anderswelt hat sich unauffällig in Wohnungen, Bauernhöfen oder auch Pfarrhäusern eingenistet. Jeder kennt das Gefühl, sich an einem Ort unwohl zu fühlen. Es kann sein, dass gerade an jenem Ort vor hunderten von Jahren Schlachten geschlagen wurden, ein Henkersplatz lag oder großes Unglück geschehen ist. Er hat sich ganz und gar der Erlösung jener dunklen Gesellen verschrieben, die den Äther der Erde verschmutzen.

Anton Styger lebt in der Zentralschweiz im Ägerital im Kanton Zug, wo er 1947 geboren wurde. Seine Hellsichtigkeit, die er von Kindesbeinen an besitzt, prägte seine Kinderzeit, sein berufliches Schaffen als Architekt und Baubiologe, bis hin zu seinem heutigen Tätigkeitsbereich: Den für die meisten Menschen unsichtbaren Zwischenwelten. Er sieht Aura, Astralwesen und Entkörperte. Der Verein Schneeflöckchen, zur Förderung ganzheitlicher Medizin, hat Anton Styger eingeladen zu einem Vortrag und Seminar eingeladen.

 

Vortrag und Workshop

Donnerstag, 8. November um 20 Uhr im „Pflegeheim“ Dornbirn, Höchsterstraße 30a.

Kosten für Mitglieder 5,00 Euro, für Nichtmitglieder 7,00 Euro

Seine Themen:

Loslassen von Leidensmuster aus alten Leben

Das Leben wieder selbst in die Hand nehmen.

Wie kann ich mich wirksam im Alltag schützen

Bewusstsein und Zeichen in der neuen Zeit.

Heilmeditation

 

Seminar mit Anton Styger, 

Samstag, den 10. November 2012,

Beginn 10:00 Uhr  Ende  ca. 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: „Treffpunkt an der Ach“, Höchster Straße 30, Dornbirn

Kosten: Mitglieder 95 €, Nichtmitglieder 105 €

Anmeldung für dieses Seminar bis spätestens 7. November

 

Erlebnisse mit den Zwischenwelten

Heilungsarbeit an Menschen, Tieren, belastenden Orten und Wohnungen

Befreiung von Seelen, Astralwesen und anderen energie-saugenden Wesenheiten

Wie kann ich mich im Alltag schützen?

Umprogrammieren von Körpern

Loslassen von alten selbsterschaffenen Leidensmustern

Sich annehmen, vergeben und sich selber lieben

Umgang mit dem Gebetsbuch und wie komme ich in die Eigenverantwortung?

 

Thema: Familiäre Verstrickungen

Auflösen von Gelübden, Versprechen, Eiden und Schwüren.

Loslösen von Neid, Hass, Wut, Eifersucht und Schmerzgefühlen

Ablösen von schwarzmagischen Gedanken, Tätikeiten, Verwünschungen und Verfluchungen.

Auflösung von Karmischen Verstrickungen in unserem Umfeld und in unseren Ahnenreihe. 


 

Mit großer Heilmeditation:

Ablösung von Leidensmustern und Blockaden

Infos: Ingeborg Wirtitsch, Telefon: 0699 126 80 179,

Jahres-Mitgliedbeitrag 25,00 €, Jahres Abo inklusive Vorträge 40,00 €

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Unsichtbare Aspekte des Lebens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen