AA

Uni-Institut wehrt sich gegen Schließung

Insgesamt 16 Institute der Universität in Innsbruck sollen mit 28. September geschlossen oder zusammengelegt werden; davon betroffen sind zahlreiche Studierende aus Vorarlberg.

Nun regt sich Widerstand, wie der ORF berichtet.

Vergleichende Literatur

Betroffen ist unter anderem das Institut für vergleichende Literaturwissenschaft, das sich als erstes gegen seine Schließung mit dem Studienjahr 2006/2007 zur Wehr setzt.

“Erfüllt alle Kriterien”

In den vergangenen fünf Jahren habe sich die Zahl der Studierenden verdoppelt, die Berufsaussichten sind gut und darüber hinaus erfülle das Institut sämtliche von Rektor Gantner angepeilten Kriterien, sagt Institutsmitglied Beate Burtscher-Bechter.

Das Institut, an dem Studierende vieler anderer Studienrichtungen Seminare und Vorlesungen besuchen, habe sich mit seinen Argumenten an den Universitätsrat gewandt, sagt Burtscher.

Außerdem fordert Burtscher-Bechter sowohl Studienabgänger als auch Politiker in Vorarlberg auf, sich für den Studiengang stark zu machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Uni-Institut wehrt sich gegen Schließung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen