Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ungewohnter Badegast

Viele Badegäste staunten nicht schlecht, als sie diesen "Gorilla" auf dem 3-Meter-Brett erblickten
Viele Badegäste staunten nicht schlecht, als sie diesen "Gorilla" auf dem 3-Meter-Brett erblickten ©Bandi Koeck
Erlebnisbad Waldbad

Feldkirch-Gisingen. Dem Waldbad stattete am vergangenen Wochenende ein recht ungewohnter Badegast einen Besuch ab. Die Badegäste staunten nicht schlecht, als ein “Gorilla” an einer langen Eisenkette durch die Badeanlage gezogen wurde.

Um ca. 15 Uhr erschraken so manche Kinder beim Kinderspielplatz neben der Liegewiese, als eine Hand voll Jugendlicher mit einem lebensgroßen, schwarzen Gorilla an einer schweren Kette angetrabt kamen. Dieser wurde zuerst bei der Schaukel befestigt und büllte umher. Kurz danach nahm der Gorilla seinen Kopf ab und es kam ein junger Mann zum Vorschein, für den allen Anscheins nach der Fasching noch nicht zu Ende war.

Etwas später, gegen 16 Uhr lief die Truppe an den einzelnen Schwimmbecken entlang Richtung Sprungbretter. Nach Absprache mit den Bademeistern schlüpfte der junge Mann wieder in sein felliges Kostüm und rannte wie von der Tarantel gestochen auf den Drei-Meter-Turm zu. Auf dem hohen Sprungbrett machte er eine Pose und sprang dann per Rückwärtssalto ins kühle Nass.

Nass wie ein Pudel schwamm er an Land und wurde sofort wieder an die Kette angelegt. Die Jugendlichen, die nach eigenen Angaben, gerne “Blödsinn” machen und “auffallen wollen” verließen dann das Bad wieder. Es verfolgten sie viele aufgeheiterte Blicke seitens der Badegäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Ungewohnter Badegast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen