AA

Ungewöhnlicher Fund: Schildkröte hütete Diebesgut

Uznach (CH) - Einen besonderen Fund haben Spaziergänger bei Uznach im Kanton St. Gallen gemacht. Sie beobachteten eine Schildkröte, die sich auf einem ungewöhnlichen Gegenstand sonnte.

Als das Tier schließlich seinen Platz verließ, bemerkten die Beobachter, dass die Schildkröte auf einer Tasche gelegen hatte. Mit langen Ästen wurde diese ans Land gezogen und geöffnet.

Die Schildkröte hatte offensichtlich einen “Schatz” gehütet: In der Tasche befanden sich Geldkassetten, Schmucketuis und mehrere Schlüssel, die bei einem Einbruch im Kanton Zug an Weihnachten 2004 gestohlen worden waren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ungewöhnlicher Fund: Schildkröte hütete Diebesgut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen