AA

Unfreundlicher Start in ein mildes Wochenende

©Wetterprognose fürs Wochenende - Philipp Steurer
ZAMG-Experte Günter Scheibenreif stellt im Gespräch mit VOL.AT ein überwiegend mildes, doch unbeständiges Wochenendwetter in Aussicht:
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Die Bodensee-Livekamera
Zu Bichlers Wetter-Blog

Am Donnerstag ist noch alles klar, überall Sonnenschein, es wird höchstens ein bisschen kälter als am Vortag. Der Freitag wird am unfreundlichsten mit Höchstwerten von 18 Grad. Regenschauer sind vor allem nachmittags wahrscheinlich. Am Wochenende wird es wieder wärmer, doch das Wetter bleibt unbeständig. Sonne, Wolken und Regenschauer wechseln sich ab. Eine Südwestströmung sorgt für feuchtere, doch milde Luft. Samstag ist mit Höchstwerten von 20 Grad wärmer als der Sonntag, der mit bis zu 18 Grad aufwarten kann.

Sonniger Donnerstag

Im Ländle scheint auch am Donnerstag noch überwiegend die Sonne, es zeigen sich höchstens harmlose Wolken. Im Vergleich zum Vortag kühlt es um ein paar Grad ab. Höchstwerte 19 Grad.

Regen am Freitag

Am Vormittag eher noch sonnig, ab etwa Mittag Bewölkungsaufzug, am Nachmittag werden von Norden her Regenschauer wahrscheinlicher. Tiefstwerte: 1 bis 6 Grad. Höchstwerte: 15 bis 19 Grad.

Warmes Wochenende

Am Wochenende bringt eine zunehmend feuchte und eher milde Südwestströmung einiges an Wolken und zeitweise auch etwas Regen. Die Prognose ist noch unsicher, das Wetter wird unbeständig. Samstag wird mit bis zu 20 Grad der wärmere Tag als der Sonntag. Insgesamt ist das Wochenendwetter mild, angenehm und verhältnismäßig warm. Im Gegensatz zur sehr heißen Woche stellt es aber eine Abkühlung dar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfreundlicher Start in ein mildes Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen