AA

Unfallreiches Wochenende in Liechtenstein

Vaduz - Übers Wochenende ereigneten sich im Liechtensteiner Oberland einige Verkehrsunfälle, die Bilanz: drei verletzte Personen, drei Totalschäden sowie mehrere Blechschäden.

Wie die Liechtensteiner Landespolizei mitteilte, ereignete sich bereits am Freitagnachmittag in Triesen ein Verkehrsunfall zwischen einem Mofa und einem Personenwagen, es entstand geringer Sachschaden. Auch ein Auffahrunfall mit zwei Personenwagen in Schaan sowie ein Unfall am Samstagmorgen in Balzers endeten mit Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen.

Bei einem Auffahrunfall am Samstagmittag mit drei involvierten Personenwagen verletzten sich alle drei Lenker unbestimmten Grades. Ein Lenker übersah kurz vor 13.00 Uhr auf der Feldkircherstrasse in Schaan das Anhaltemanöver der beiden Personenwagen vor ihm zu spät und prallte gegen das Fahrzeugheck vor ihm. Am mittleren sowie am unfallverursachenden Wagen entstand Totalschaden. Personen, welche genauere Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 zu melden.

Ein weiterer Totalschaden ereignete sich in der Nacht auf Sonntag, als ein unter Alkoholeinfluss stehender Lenker einen Selbstunfall in Balzers verursachte. Der Mann verlor gegen 04.45 Uhr die Beherrschung über sein Fahrzeug, kam über den rechten Strassenrand hinaus und prallte frontal gegen einen Baum. Er blieb dabei unverletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfallreiches Wochenende in Liechtenstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen