Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall mit selbstgebautem Mofa

Mit einem Moto-Cross-Mofa Marke Eigenbau ist in der Nacht auf Freitag ein Mäderer (22) im Industriegebiet seiner Heimatgemeinde gegen einen abgestellten Lkw-Anhänger geknallt. Der junge Lenker wurde schwer verletzt.

Das Gefährt war nicht für den Straßenverkehr zugelassen, hatte auch kein Licht. Der junge Fahrer trug keinen Sturzhelm, blieb bewusstlos liegen. Wie lange er blutend auf dem Asphalt lag, lässt sich nicht genau sagen – das Unfallopfer wurde um 5.30 Uhr von einem Autofahrer auf dem Weg zur Arbeit entdeckt. Der Mäderer wurde schwer verletzt: Oberschenkelbruch und Kopfverletzungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall mit selbstgebautem Mofa
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.