AA

Unfall in Feldkirch

Am 10.1.2000 war ein 72jähriger Pensionist aus Feldkirch-Nofels mit einer Motorsäge in seinem Garten beschäftigt. [11.1.2000]

Der 72jähriger Pensionist war damit beschäftigt, an einem Baum in seinem Garten Äste
abzuschneiden. Bei dieser Arbeit stand er auf einer Leiter, die am Baum
angelehnt war. Als sich ein ca. 30 cm starker und ca. 4 Meter langer Ast
löste, wurde der Pensionist vom niederstürzenden Ast mitgerissen.

Er fiel
anschließend 3 Meter tief zu Boden und wurde unter dem Ast eingeklemmt. Der
Pensionist wurde von einer Nachbarin aus seiner Lage befreit und mit
Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Landeskrankenhaus
Feldkirch eingeliefert.

(Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg)
(Bild:VN)


zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall in Feldkirch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.