Unfall in Dafins: Lenker hatte 4,2 Promille im Blut

Der Lenker war erheblich alkoholisert.
Der Lenker war erheblich alkoholisert. ©Mathis
Vergangenen Sonntag kam ein Slowake in Dafins mit seinem Pkw von der Straße ab und landete im Graben. Wie jetzt herauskam, war der 37-Jährige stark alkoholisiert.
Verkehrsunfall mit Suchaktion
Lenker bei Unfall in Dafins verletzt

Der Unfalllenker hatte 4,2 Promille im Blut, wie sich im Spital herausstellte. “Dieser Wert ist wirklich kaum zu glauben, eigentlich ist man da schon klinisch tot”, sagt Robert Vonach von der Landespolizeidirektion Vorarlberg. Der Lenker werde nun umfassend untersucht.

Der 37-Jährige war vergangenen Sonntag  mit seinem Pkw in Dafins von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Ein Radfahrer entdeckte den 37-Jährigen gegen 8 Uhr. Zum Unfall konnte der Lenker jedoch keine Angaben machen, was für Rätselraten bei der Polizei sorgte.

(Red.)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall in Dafins: Lenker hatte 4,2 Promille im Blut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen