Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall in Alberschwende: Mann wiederbelebt

©APA/Themenbild
Ein 63-jähriger Mann fuhr am Montag gegen 15:40 Uhr mit seinem PKW auf der Gemeindestraße Hof in Alberschwende, als er laut Polizeiangaben vermutlich einen Herzstillstand/Infarkt erlitt.

Der Mann fuhr zuerst mit beiden Rädern auf der Beifahrerseite entlang des dortigen Randsteines weiter und dann seitlich gegen einen abgestellten LKW. In weiterer Folge prallte er mit der Beifahrerseite gegen zwei abgestellte PKW. Durch den Aufprall schob es einen PKW mit der vorderen Stoßstange gegen die Fassade eines Hauses. Danach kam der Lenker in einem Gartenbereich beziehungsweise in der Gartenhecke zum Stillstand. Eine Frau sowie mehrere Personen aus einer Tischlerei kamen dem regungslosen Mann zu Hilfe und reanimierten ihn, bis der Notarzt und die Ersthelfer am Unfallort eintrafen. Es gelang diesen Personen und den Ersthelfern, den Mann zu reanimieren und unter Mithilfe des Notarztes zu stabilisieren. Anschließend erfolgte die Überstellung des Mannes mit dem Hubschrauber Gallus 1 ins LKH Feldkirch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Unfall in Alberschwende: Mann wiederbelebt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen