Unfall im Pfändertunnel: Hinweise erbeten

Bregenz - Am Freitag gegen 16.30 Uhr verlor ein unbekannter LKW im Pfändertunnel ein Metallteil. Eine Frau aus Lochau konnte nicht mehr ausweichen, wodurch ihr Auto im Unterbodenbereich schwer beschädigt wurde.

Die Frau aus Lochau fuhr mit ihrem PKW auf der Richtungsfahrbahn Tirol in den Pfändertunnel, als ein vor ihr fahrender LKW in der Tunnelmitte ein Metallteil verlor. Die Pkw-Lenkerin konnte nicht ausweichen und fuhr über den Metallgegenstand. Dadurch wurde der PKW im Unterbodenbereich so beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der weiße LKW, Kennzeichen TG..???… mit Lademulde war mit einer großen Anhängekupplung ausgestattet. Auf der Ladefläche befand sich ein Baustellenfahrzeug.

Hinweise an die API Dornbirn – Tel. 059133 / 8141200.

(Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall im Pfändertunnel: Hinweise erbeten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.