Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall bei Pfändertunnel-Baustelle

Unfall im Baustellenbereich des Pfändertunnels.
Unfall im Baustellenbereich des Pfändertunnels. ©Leserreporter/Romanus Dürr
Bregenz - Eine 27-jährige Pkw-Lenkerin hat sich Donnerstag früh nach einer Kollision mit einem Sattelzug in einem Baustellenbereich der Rheintalautobahn (A14) mit ihrem Fahrzeug überschlagen.
Die A14 ständig im Blick

Die Verletzte und wurde mit der Rettung ins LKH Bregenz eingeliefert, teilte die Polizei mit. Der 58 Jahre alte Chauffeur des Schwerfahrzeugs hatte beim Wechseln der Fahrspur das Auto der Vorarlbergerin übersehen und touchiert.

Gegen Betonleitschiene geprallt

Der Unfall ereignete sich gegen 7.50 Uhr in Fahrtrichtung Tirol unmittelbar nach der Ausfahrt aus dem Pfändertunnel, wo derzeit die Fahrbahn saniert wird. Der 58-Jährige kollidierte beim Spurwechsel mit dem Wagen der Frau, der ins Schleudern geriet, gegen eine Betonleitschiene prallte und nach dem Überschlag auf dem Dach zu liegen kam. Am Pkw entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall bei Pfändertunnel-Baustelle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.