Unfall bei Canyoningtour in Dornbirn

Dornbirn - Am Sonntag gegen 14:00 Uhr war ein 40 Jahre alter Mann aus Dornbirn Teilnehmer einer geführten Canyoningtour durch die Schlucht der Kobelache.

Als er sich an einem Fixseil eine zirka drei Meter hohe Steilstufe hochhanteln wollte, riss völlig unerwartet das an einem Haken befestigte Seil, worauf er aus einem Meter Höhe abspringen musste und sich auf dem steinigen Untergrund eine offene Unterschenkelfraktur zuzog. Er wurde von der Bergrettung zu einer Lichtung transportiert und von dort mit dem Notarzthubschrauber geborgen und ins Krankenhaus Dornbirn geflogen, berichtet die Sicherheitsdirektion.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Unfall bei Canyoningtour in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen