AA

Unfall auf der A14

Am Sonntag erreignete sich auf der A14 ein Unfall mit einem Pferdeanhänger. [24.1.2000]

Am Sonntag fuhr ein 35jähriger Mann aus Altach mit seinem
PKW mit welchem er einen beladenen Pferdeanhänger zog auf dem ersten
Fahrstreifen der A 14 in Richtung Deutschland. Ein nachfolgender 41jähriger
Pkw-Lenker aus Dornbirn übersah die Fahrzeugkombination und fuhr auf den
Pferdeanhänger auf.

Der Anhänger wurde vom Zugfahrzeug losgerissen und
stürzte seitlich zur Mittelleitschiene um. Die beiden Lenker wurden nicht
verletzt. Das Pferd wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und
mußte mittels Bergeschere aus dem Pferdeanhänger befreit werden. In der Zeit
von 18.28 Uhr bis 18.33 Uhr erfolgte eine Totalsperre der A 14.

(Bilder:Hofmeister)


zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall auf der A14
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.