AA

Unfall auf B 31: Vorarlberger verletzt

Langenargen -  Vier schwer Verletzte und einen Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend gegen 18.00 Uhr auf der B 31 bei Oberdorf (Baden-Württemberg).

Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr ein österreichisches Auto kurz vor 18 Uhr in einer langsamen Kolonne von Friedrichshafen in Richtung Lindau, als auf der Gegenfahrbahn plötzlich das Auto eines älteren Mannes ausscherte und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kollidierten die beiden Fahrzeuge. Drei Personen aus dem österreichischen Auto sowie der Unfallverursacher wurden dabei schwer verletzt. Die beiden Fahrer -  ein 24-jähriger Bregenzer und ein 72-jähriger Mann aus Friedrichshafen -  wurden mit Hubschraubern in Krankenhäuser nach Bregenz und Friedrichshafen geflogen.

Zwei weitere Fahrzeuge – die in der Kolonne unterwegs waren – wurden ebenfalls beschädigt. Die Bundesstraße blieb bis 19.30 Uhr gesperrt. Wegen des starken Rückreiseverkehrs von Besuchern der Tuning-World 2010 kam es hierdurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall auf B 31: Vorarlberger verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen