AA

Unfall auf A14 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Unfall auf der A14
Unfall auf der A14 ©Matthias Rauch / VOL.AT
Beteiligt waren ein Kleintransporter, ein Lkw und ein Pkw. Es gab mehrere Verletzte. Der Lkw-Fahrer ist flüchtig. Zeugenaufruf der Polizei.
A14-Unfall mit drei Fahrzeugen
NEU

Am Montagvormittag ist es auf der A14 auf Höhe der Auffahrt Hohenems zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Konkret waren gegen 09:15 Uhr in Fahrtrichtung Tirol ein Lkw, ein Kleintransporter und ein Pkw in den Unfall verwickelt.

Der Unfallhergang

Foto: Matthias Rauch / VOL.AT

Der 82-jährige Pkw-Lenker fuhrt auf der Überholspur. Zur gleichen Zeit fuhr ein 37-jähriger Klein-Lkw-Lenker auf der rechten Fahrspur in die selbe Richtung. Bei der Auffahrt Hohenems wechselte ein unbekannter Lkw bei der Autobahnauffahrt von der Beschleunigungsspur auf die rechte Fahrspur. Der Klein-Lkw-Lenker versuchte diesem auffahrenden Lkw auf die Überholspur auszuweichen und kollidierte dabei mit dem vom 82-Jährigen gelenkten Pkw. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Pkw um 90 Grad und beide Fahrzeuge prallten in weiterer Folge gegen die Außenleitschiene. Der unbekannte auf die Autobahn aufgefahrene Lkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter.

Mehrere Verletzte

Foto: Matthias Rauch / VOL.AT

Der Lenker des Klein-Lkws sowie seine beiden Mitfahrer, sowie der 82-jährige Pkw-Lenker und seine 88-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Foto: Matthias Rauch / VOL.AT

Zeugenaufruf der Polizei

Der Lenker des Lkws sowie Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich bei der Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn zu melden.

Tel. +43 (0) 59 133 8141

Sperre von 09:15 Uhr bis 10:45 Uhr

Die rechte Fahrspur sowie die Beschleunigungsspur waren für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten von 09:15 - 10:45 Uhr gesperrt. An der Unfallstelle waren ein Notarztwagen, Rettungsfahrzeuge, die Feuerwehr Hohenems mit vier Fahrzeugen und 25 Mann, zwei Abschleppfahrzeuge, zwei Streifenfahrzeuge der Autobahnpolizei Dornbirn, sowie zwei Streifenfahrzeuge der Asfinag im Einsatz.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall auf A14 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen