AA

Gegen Leitschiene geprallt: Unfall auf A14

©APA
Ein 23-Jähriger fuhr in der Nacht auf Montag auf der A14 in Richtung Tirol auf Höhe Götzis auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf. Beide Fahrzeuge gerieten dabei ins Schleudern.

Der 23-Jährige war mit ca. 100 km/h unterwegs. Auf Höhe Götzis fuhr ein 22-Jähriger mit ca. 30-40 km/h in dieselbe Richtung. Der 23-Jährige bemerkte ihn zu spät und fuhr diesem auf. Beide Fahrzeuge kamen ins Schleudern, wobei der Pkw des 23-Jährigen gegen die Mittelleitschiene prallte. Die beiden Insassen dieses Wagens wurden leicht verletzt. Der 22-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gegen Leitschiene geprallt: Unfall auf A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen