AA

Unerwartet schwaches Ergebnis

Österreich ist an den letzten drei Tagen der Tischtennis-Weltmeisterschaften in Shanghai nicht mehr dabei. Als letzte Vertreterin des Top-Landes bei der EM in Aarhus scheiterte am Dienstag Liu Jia in der dritten Einzel-Runde.

Zunächst unterlagen Einzel-Titelverteidiger Werner Schlager und Liu Jia im Viertelfinale des Mixed-Doppels dem als Nummer zwei gesetzten chinesischen Duo Wang Liqin/Guo Yue glatt mit 0:4. Danach war für Liu auch in der dritten Runde des Damen-Einzels Endstation. Die letzte ÖTTV-Vertreterin unterlag der Ungarin Krisztina Toth mit 2:4. Bereits am Montag war Schlager sowohl im Einzel als auch mit Karl Jindrak im Doppel ausgeschieden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Unerwartet schwaches Ergebnis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.