Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umweltwoche 2014: Bludenz mit Alpenverein und Naturfreunden dabei

(v.l. Naturfreunde Bludenz: Helmut Tschann, Alpenverein: Mag. Martina Hueller, Umweltbeauftragter Stadt Bludenz: Matthias Mayr und Alpenvereinsgeschäftsführer Rainer Schlattinger) Die Stadt Bludenz beteiligt sich heuer gemeinsam mit den Naturfreunden und dem Alpenverein Bludenz an der Umweltwoche.
(v.l. Naturfreunde Bludenz: Helmut Tschann, Alpenverein: Mag. Martina Hueller, Umweltbeauftragter Stadt Bludenz: Matthias Mayr und Alpenvereinsgeschäftsführer Rainer Schlattinger) Die Stadt Bludenz beteiligt sich heuer gemeinsam mit den Naturfreunden und dem Alpenverein Bludenz an der Umweltwoche. ©Stadt Bludenz
Bludenz/Bürs/Braz. Wertvolle Schätze der Natur entdecken, Besonderes genießen, Neues erfahren: Während der Vorarlberger Umweltwoche ist das wieder besonders leicht.

Verschiedene Aktionen und über 60 Veranstaltungen im ganzen Land geben zwischen Samstag, 31. Mai, und Montag, 9. Juni 2014, wertvolle Informationen und Impulse.

 

Die Stadt Bludenz macht heuer gemeinsam mit dem Alpenverein und den Naturfreunden mit. Vier Veranstaltungen stehen während der Umweltwoche auf dem Programm:

Am Samstag, 31. Mai, findet eine Blumenwanderung mit dem Alpenverein nach Braz zu den Bödner Magerwiesen oberhalb von Innerbraz statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr beim Gasthof Rössle.

Ebenfalls am Samstag, 31. Mai, gibt es einen Bastelnachmittag für Kinder zum Thema „Schmetterlinge schützen” von 14 bis 17 in den Räumlichkeiten des Alpenvereins Bludenz.

Zur geführten Wanderung laden die Naturfreude am Sonntag, 1. Juni um 13 Uhr durch die Bürser Schlucht ein.

Das brisante Thema „Fracking” greift der Geologe Christoph Senz in einem Vortrag am Freitag, 6. Juni, auf. Beginn ist um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Bludenz.

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos – aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten. Kontakt: Amt der Stadt Bludenz, Matthias Mayr (Abfall, Umwelt, Mobilität), Tel. 05552-63621-870.

 

Umweltbewusst unterwegs kann man auch mit dem Bludenzer Stadtbus sein. In der Umweltwoche gibt es ein VVV-Maximoticket um 14 Euro. Dieses Ticket ist im gesamten Verbundraum – also auch für den Bludenzer Stadtbus – gültig.

 

Ein Beitrag der Stadt Bludenz/Carmen Reiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Umweltwoche 2014: Bludenz mit Alpenverein und Naturfreunden dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen