AA

Umsetzung von Leader+ erfreulich

Die EU zeigt sich mit der Umsetzung des Entwicklungsprogramms Leader+ in Vorarlberg sehr zufrieden. In der aktuellen Förderperiode wurden dafür rund fünf Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

Bei Leader+ gehe es nicht primär um die finanzielle Föderung, so Jean-Michel Courade gegenüber dem ORF. Koordinator für Leader+ bei der EU-Kommission bei seinem Besuch in Ludesch am Donnerstag.

Vielmehr sollen durch innovative Methoden neue Möglichkeiten zur Erhaltung des kulturellen und wirtschaftlichen Lebens in Landgebieten gefunden werden.

Das Projekt Bergholz im Großen Walsertal, wo sich holzverarbeitende Betriebe und Architekten zusammengeschlossen haben, werde sich auch über die Förderperiode hinweg behaupten, so Courade.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Umsetzung von Leader+ erfreulich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen