AA

Ums Gösser wird hart gefeilscht

©VMH/Andreas Uher
Bregenz - Die Brau Union steckt mindestens eine Million Euro ins Gösserbräu. Aber die Pächterfrage ist immer noch offen.

Es wird hart verhandelt. Nachdem der Vorstand der Brau Union erst vor Kurzem endgültig entschieden hat, 2011 das Bregenzer Gösserbräu generalzusanieren, sieht der Fahrplan den Beginn der Bauarbeiten bereits für Februar vor. Doch noch immer sind keine Pachtverträge unterschrieben. Gerüchte, wonach der derzeitige Pächter Caspar Greber aus dem Rennen sei, will der so nicht stehen lassen. Er habe vor Kurzem erst mit dem Vorstand telefoniert und noch einmal Details seiner Pläne deponiert. „Mir ist nicht bekannt, dass die Brau Union mit einem anderen handelseinig geworden wären.“

Konkurrenten bieten auch

Diese anderen gibt es. Nachdem Greber die ersten Vertragsvorstellungen der Brau Union unannehmbar fand, hat die Heineken-Tochter ihm klar kommuniziert, dass sie Alternativen suche. „Wir haben das halbe Jahr genutzt, die Differenz auf einen gangbaren Nenner zu bringen.“ Jetzt seien nur mehr „ein, zwei Parameter offen“, betont Greber. „Ich arbeite so, als ob ich den Vertrag schon hätte.“ Das muss er auch, weil der Zeitplan sonst fällt. Wer auch immer Pächter wird, das Gösserbräu wird voraussichtlich ab Februar 2011 vier Monate geschlossen. Damit verzichtet das Gösserbräu auf den Hochfasching, der kommendes Jahr bis 9. März dauert, um die Sommersaison nicht zu verlieren. Greber ist nach eigenem Bekunden bereit, eine halbe Million Euro in die Hand zu nehmen, die Brau Union will eine Million ins Bregenzer Traditionsgasthaus stecken. Nach Grebers Vorstellungen soll sich das Gösser „wieder mehr in Richtung Bierwirtshaus entwickeln“. Ob er den Zuschlag kriegt, entscheidet sich in den nächsten Tagen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Ums Gösser wird hart gefeilscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen