AA

Uhren für das Kinderdorf

v. l. Claudia Mathis-Weirather, Christoph Hackspiel, Paul Mathis
v. l. Claudia Mathis-Weirather, Christoph Hackspiel, Paul Mathis ©Stadt Hohenems
 Am Montag, dem 27. Jänner 2020, war es bereits zum fünften Mal soweit: die Firma Weirather Uhren & Schmuck übergab die traditionelle Uhrenspende an das Vorarlberger Kinderdorf. 

Christoph Hackspiel nahm die 15 Uhren im Wert von 1.500 Euro für das Kinderdorf im Geschäft in der Marktstraße feierlich entgegen. Einmal pro Jahr sorgt das Hohenemser Unternehmen so für lachende Gesichter bei den Kindern.
Die Aktion kommt jedes Jahr hervorragend an, berichtete Christoph Hackspiel. Die Kinder freuen sich sehr, oft zum ersten Mal etwas Schönes geschenkt zu bekommen.
„Es freut uns sehr, mit dieser Spende Jahr für Jahr ein bisschen Freude zu verbreiten. Das Vorarlberger Kinderdorf ist aus unserer Sicht genau der richtige Ort dafür“, ist Inhaber Paul Mathis überzeugt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Uhren für das Kinderdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen