AA

UGOTCHI - ein Küken macht Volksschülern Beine

Wenn Kinder auf ihre Lieblingsnachspeise verzichten und statt vor dem Computer zu sitzen im Freien Sport betreiben, dann ist wieder "UGOTCHI Zeit". UGOTSCHI besucht Volksschüler  

„Vier Wochen zählte für die Kinder nichts anderes als gesund Essen, viel Bewegung und ausreichend Schlafen“, weiß Frau Platzgummer, Volksschuldirektorin in Dornbirn Haselstauden. Und das ist auch das Außergewöhnliche an der Initiative UGOTCHI: Die Kinder werden selbst aktiv und machen sich Gedanken.

Vor dem Hintergrund, dass bereits jedes 4. Kind im Alter von 6- 10 Jahren übergewichtig ist und in Folge mit gesundheitlichen Problemen konfrontiert sein wird – ganz abgesehen von Hänseleien anderer Kinder auf dem Schulhof – hat die Sportunion Österreich die Volksschulbewegungsinitiative UGOTCHI ins Leben gerufen.

Vorarlbergs Beteiligung ist groß

Fast 80 Volksschulklassen bzw. über 1500 Kinder zwischen 6-10 Jahren nutzten in Vorarlberg die Möglichkeit und machten begeistert bei UGOTCHI mit. Das Ziel: den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und Gesundheitsförderung so früh wie möglich spielerisch zu beginnen, konnte durch das Engagement zahlreicher VolksschullehrerInnen und VereinsübungsleiterInnen erfolgreich umgesetzt werden.

UGOTCHI Tour Gewinner

Die Volksschule Dornbirn Haselstauden ist eine der teilnehmenden Schule und darf sich nun als glücklicher Gewinner auf das abschließende Highlight – ein Besuch des Maskottchen UGOTCHI mit seinen zahlreichen Bewegungs- und Spielstationen freuen.

Die dreizehn Klassen mit Ihren bewegungsbegeisterten Schülern erwarten spannende Parcours, Spiele und viel Action am UGOTCHI Tour Tag und gemeinsam mit LR Mag. Stemer können Sie sich selbst davon überzeugen mit welcher Begeisterung und Motivation Kinder für Bewegung und einen gesünderen Lebensstil zu gewinnen sind!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • UGOTCHI - ein Küken macht Volksschülern Beine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen