AA

UETD: Türken demonstrieren vor Konsulat gegen Terror

UETD verurteilt alle terroristischen Angriffe aufs Schärfste.
UETD verurteilt alle terroristischen Angriffe aufs Schärfste. ©VOL.AT/Madlener
Wolfurt - Die Union der Europäischen Türkischen Demokraten (UETD) hielten am Freitagnachmittag eine Kundgebung ab. Dabei verurteilten sie alle terroristischen Angriffe - ob nun vom IS oder der PKK.

“In Paris, Ankara, Istanbul, Brüssel und Lahore sowie in weiteren Städten hat sich der Terror seinen Weg gebahnt und damit Spuren des Todes, der Verwüstung und der Angst hinterlassen”, mit diesen Worten beginnt der Sprecher der UETD die Kundgebung vor dem Konsulat in Wolfurt. Die Union steht der AKP und damit dem türkischen Präsidenten Erdogan nahe. Man verurteile die terroristischen Angriffe aufs Schärfste.

Für die Union der Europäischen Türkischen Demokraten sei Terror zweifellos ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. “Herkunft, Sprache, Kultur und Religion dürfen nicht als Gründe missbraucht werden”, stellt der Sprecher der UETD fest. Er setzt dabei auch mehrere Angriffe auf Vereinsheime der Union in Deutschland mit dem Terroranschlägen in den oben genannten Städten gleich. “Es darf in keinster Weise zwischen den terroristischen Organisationen eine Abstufung geben”, setzt man den IS, PKK und die syrische Kurdenpartei PYD gleich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • UETD: Türken demonstrieren vor Konsulat gegen Terror
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen