Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Überfahrener Dachs ist am Weg der Besserung

Dem Dachs geht es wieder besser.
Dem Dachs geht es wieder besser. ©Österreichischer Tierschutzverein
Vor gut einer Woche haben engagierte Tierfreunde einem überfahrenen Dachs zwischen Thalgau und Mondsee nach der Flucht des Unfallwagens durch ihr beherztes Handeln das Leben gerettet.
Zum Vorbericht
Bilder vom Dachs

 Sie riefen auf Anraten von Tierärztin Sabine Lukas aus Thalgau die ÖTV-Tierrettung, die das Tier umgehend barg. „Der Dachs hatte einen schweren Schock und konnte daher anfänglich nur sehr behutsam behandelt werden. Durch viel Ruhe konnte sich das Tier wieder etwas erholen und mittlerweile geröntgt und genau untersucht werden“, erläutert Susanne Hemetsberger, Geschäftsführerin des Österreichischen Tierschutzvereins.

Dachs operiert

Für sie steht fest: der/die UnfalllenkerIn hat das Tier nicht nur physisch überfahren, sondern auch die Rechte auf Hilfeleistung für ein Tier durch die Fahrerflucht. „Beim Röntgen wurde festgestellt, dass der linke Vorderlauf gebrochen ist. Am Freitag konnte der Dachs operiert werden und ist nun wieder zur Genesung und Pflege auf einem unserer “Franz-von-Assisi-Höfe”. Sobald er sich entsprechend erholt hat, werden wir ihm in gewohnter Umgebung seine Freiheit zurückgeben“, freut sich Hemetsberger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Überfahrener Dachs ist am Weg der Besserung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen