Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Übrige Kühe des Hofes waren definitiv BSE-frei

Die nach dem BSE-Fall auf dem betroffenen Hof im Kleinwalsertal geschlachteten Rinder waren definitiv nicht an BSE erkrankt. Die immunhistochemischen Untersuchungen haben dies laut ORF bestätigt.

Die in Mödling durchgeführten immunhistochemischen Untersuchungen haben die Schnelltests bestätigt, teilte die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Montag mit.

Auf dem Hof im Kleinwalsertal waren nach Bekanntwerden des BSE-Falls am vergangenen Dienstag noch am selben Tag die anderen vier Kühe, zwei Jungrinder und zwei Kälber geschlachtet worden. Auf Grund ihres jungen Alters wurden die beiden Kälber nicht auf BSE untersucht. Bei ihnen wäre der Nachweis einer Erkrankung in keinem Fall möglich gewesen.

Die Untersuchungen der AGES sind damit abgeschlossen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Übrige Kühe des Hofes waren definitiv BSE-frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen