Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über Täler hinweg enger zusammenarbeiten

„Die lukrativsten Naherholungsgebiete liegen direkt vor unseren Haustüren“, sagte man sich in den Regionen Blumenegg und Großwalsertal und gründete eine „Freizeit- und Tourismusgesellschaft“.

Am Donnerstag wird ihre Anlaufstelle in Bludesch eröffnet. Als Gründergemeinden traten Bludesch, Ludesch und Sonntag auf – weitere Kommunen aus dem Walgau und Großwalsertal haben ihren Anschlusswillen bereits signalisiert.

„Wenn die Bevölkerung die Freizeitressourcen unserer Region nützt, bleibt auch mehr Kaufkraft erhalten“, sind die Bürgermeister Erich Walter, Paul Ammann und Franz Ferdinand Türtscher von der Kooperation bereits jetzt überzeugt. Die Grundlage, ein Freizeit- und Tourismuskonzept, erarbeiteten das Nenzinger Unternehmensberatungsbüro „Gamon & Partner“ und der Bludescher Rechtsanwalt Stefan Müller. Als „Freizeit-Partner“ schlossen sich neben der Tennishalle und dem Walgaubad in Nenzing, der Tennisschule Dittrich und den Seilbahnen Sonntag auch die Propstei und die Kulturscheune Lehen in St. Gerold, die Bludescher Orgelkonzerte und eine Reihe von Dienstleistern und Nahversorgern an. Als Geschäftsführer agiert Unternehmensberater Markus Gamon.

Freizeit-Pass
Wer in den Genuss der zahlreichen Vergünstigungen kommen will, sollte einen „Freizeit-Pass“ besitzen. Das Angebot für die Sommersaison kostet für Familien 29 Euro, Erwachsene bezahlen elf und Kinder sieben Euro. Die Pässe sind ab sofort im Bludescher Freizeitbüro erhältlich. Dort werden auch Naturprodukte aus der Region zum Verkauf angeboten. Für den Winter ist zudem bereits ein eigenes Freizeitprogramm in Vorbereitung.

Büro der Freizeit- und Tourismusgesellschaft
Bludesch, Hauptstraße 28
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 9 bis 11 Uhr und 16.30 bis 18.30 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Über Täler hinweg enger zusammenarbeiten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.