AA

Über 8.000 Besucher bei "art bodensee"

Die fünfte internationale Kunstmesse "art bodensee" vom 29. bis 31. Juli in Dornbirn war laut Schlussbericht der Messegesellschaft ein "voller Erfolg". Mit über 8.000 Besuchern wurden die Prognosen übertroffen.

So freuten sich die Veranstalter über zufriedene Galeristen aus sieben Ländern und deren gute Verkäufe. Rund zwei Drittel der Messegäste stammten aus Süddeutschland, der Schweiz und Liechtenstein.

Gute Stimmung herrschte bereits bei der Preview sowie an allen Messetagen in den Dornbirner Messehallen. So viele Besucher wie noch nie in der jungen Geschichte der international bereits angesehenen Vorarlberger Kunstmesse interessierten sich für Zeichnung, Malerei, Objekte und Fotografie von 300 vertretenen internationalen Kunstschaffenden.

Bei der Vaduzer Galerie am Lindenplatz wurde u.a. ein Werk von Heinz Mack um 42.000 Euro verkauft, bei der Galerie 40 Rother aus Wiesbaden wechselten einige Originale der deutschen Künstlerinnen Petra Ehrnsperger oder Eva Ohlow den Besitzer. Auch die Angebote im „Edition Corner“, wo Druckgrafiken oder Editionen zu günstigen Preisen erhältlich waren, wurden stark nachgefragt.

Auf Grund des enormen Interesses werden in den kommenden Jahren noch mehr Führungen angeboten, auch die Vortragsreihe zur Kunstvermittlung wird ausgebaut, kündigte die Messeleitung an. Die nächste „art bodensee“ findet vom 28. bis 30. Juli 2006 in Dornbirn statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Über 8.000 Besucher bei "art bodensee"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen