Über 200 Meter abgestürzt

In Schruns kam es am Freitag gegen Abend zu einem Paragleiterunfall. Ein Mann war mit seinem Gleitschirm beim Start ausgerutscht und über 200 Meter abgestürzt. Der 48-Jährige blieb unverletzt. Er wurde mit dem Hubschrauber gerettet.

Am Freitag gegen 18.30 Uhr wollte ein 48 Jahre alter Mann mit seinem Paragleiter vom Startplatz unterhalb der Wormserhütte in Richtung Schruns starten. Beim Start rutschte der Mann auf der nassen Oberfläche aus und stürzte mit dem Gleitschirm über steiles nasses Gelände ca. 200 Meter ab.

Da es dem Mann im steilen und äußerst rutschigen Gelände weder möglich war zur Wormserhütte aufzusteigen noch den Hang zu queren, verständigte er mittels Handy seine Kollegen. Der unverletzt gebliebene Mann wurde schließlich mit dem Hubschrauber des BMI mittels Seilbergung geborgen und zu Tal gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Über 200 Meter abgestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.