U10-Rothosen feiern Riesenerfolg

Jubel bei den U10-Kickern - im Juni geht es zur Champions-Trophy nach Wien.
Jubel bei den U10-Kickern - im Juni geht es zur Champions-Trophy nach Wien. ©FCD
Der FC Dornbirn nimmt im Juni bei der Champions-Trophy in Wien teil.
U10-Rothosen feiern Riesenerfolg

Dornbirn. Ein besonderer Höhepunkt in ihrer noch jungen Fußballkarriere erwartet die U10-Kicker des FC Dornbirn in Kürze. Die Mannschaft von Trainer und dem ehemaligen FCD-Spieler Christoph Fleisch qualifizierte sich für die Champions-Trophy. Dieses Turnier findet vom 15. bis 17. Juni 2018 in Wien statt.

 

Im schweizerischen Austragungsort Rapperswil-Jona, gingen kürzlich 16 Mannschaften an den Start – alle mit dem selben Ziel: Das Finalticket für das begehrte Turnier in Wien zu lösen.

Da Rapperswil-Jona als Veranstalter des Qualifikations-Turniers bereits fix qualifiziert war, ging es für die restlichen 15 Mannschaften um alles. Die Rothosen-U10 aus Dornbirn zeigte dabei eine hervorragende Leistung und setzte sich gegen die weiteren Konkurrenten durch. Damit heißt es für die Fleisch-Elf im Juni: „Wien, wir kommen!“

 

Als Gruppensieger der Vorrunde mit 9 Punkten siegte der FCD im Viertelfinale gegen die Obersee Auswahl deutlich mit 4:0. Das Halbfinale gegen FC Basel war dann etwas spannender und wurde schließlich im Elfmeterschießen (3:2) entschieden. Im Finale mussten sich die Dornbirner 1:3 gegen Rapperswil geschlagen geben, diese Niederlage war für die Nachwuchskicker aber verschmerzbar, hatte man sich ja schon für das Finalturnier qualifiziert. „Es war ein hochkarätiges Turnier und ein super Erfolg für die Mannschaft. Die Arbeit der letzten zweieinhalb Jahre haben sich ausbezahlt und ich bin sehr stolz auf meine Jungs. Wir freuen uns auf Wien, dort können wir uns mit den besten Mannschaften der ganzen Welt messen“, so Coach Christoph Fleisch bereits in Vorfreude.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • U10-Rothosen feiern Riesenerfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen