AA

U-Haft über Verdächtigen nach Amokfahrt in Linz verhängt

41-Jähriger verletzte auf Flucht zwei Polizisten schwer
41-Jähriger verletzte auf Flucht zwei Polizisten schwer ©APA/FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR
Nach einer mutmaßlichen Messerattacke auf seine 42-jährige Frau und einer Amokfahrt durch Linz, bei der eine Polizistin und ein Polizist schwer verletzt wurden, befindet sich der 41-Jährige Tatverdächtige in U-Haft. Am Mittwoch hatte die Staatsanwaltschaft Linz die Untersuchungshaft für den Iraker beantragt, am Donnerstag verhängte sie das Landesgericht. Die Ermittlungen gegen den Mann u.a. wegen dreifachen Mordversuchs sind am Laufen, hieß es von der Anklagebehörde.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • U-Haft über Verdächtigen nach Amokfahrt in Linz verhängt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen