Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Typisierung hat Rekorde gebrochen

1819 Blutproben: Noch nie beteiligten sich so viele Menschen bei einer Aktion des Vereins „Geben für Leben“.
1819 Blutproben: Noch nie beteiligten sich so viele Menschen bei einer Aktion des Vereins „Geben für Leben“. ©Miro Kuzmanovic
Im Kampf gegen Leukämie: 1819 Personen ließen sich im Messepark Blut für eine Typisierung abnehmen. Zudem bekam „Geben für Leben“ mit knapp 53.000 Euro die bislang größte Spende. Das Geld stammt aus dem Verkaufserlös eines Kochbuchs.

Ich bin immer noch überwältigt vom Ansturm und der Hilfsbereitschaft der Menschen“, ringt Obfrau Susanne Marosch gestern im Gespräch mit den VN um Worte. Sie und ihr Team mit rund 30 ehrenamtlichen Helfern haben Freitag und Samstag im Kampf gegen Leukämie im Messepark das Blut von 1819 potenziellen Lebensrettern abgenommen. Sogar ein achtjähriges Mädchen wollte spenden. „Leider musste ich sie für die nächsten zehn Jahre vertrösten, weil sie noch zu jung ist“, erzählt Marosch.

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine nicht verwandte Person als Spender in Frage kommt, liegt bei 1:500.000 – weshalb der Typisierung eine besondere Rolle zukommt. Da die Typisierung 102 Euro kostet, ist der Verein auf Spenden angewiesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Typisierung hat Rekorde gebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen