Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

TV-Serie „Ally McBeal“ wird eingestellt

Sinkende Einschaltquoten besiegelten nach fünfjähriger Laufzeit das Ende der Sendung über eine junge Anwältin. Die letzte Folge ist für 20. Mai (USA) geplant.

Die beliebte amerikanische TV-Serie „Ally McBeal“ über Männerfrust, Single-Dasein und das Karriereleben einer jungen Bostoner Anwältin soll im Mai eingestellt werden. Nach US- Medienberichten vom Mittwoch haben der US-Sender Fox und Fernseh-Produzent David E. Kelley angesichts sinkender Einschaltquoten nach fünfjähriger Laufzeit das Ende der Serie beschlossen. Ende der 90er Jahre wurde die beliebte Sendung mit zahlreichen Fernsehpreisen überhäuft.

Hauptdarstellerin Calista Flockhart holte sich als Ally McBeal eine Emmy-Trophäe. Die Show wurde aber auch von Feministinnen wegen der überzogenen Darstellung der männerhungrigen Anwältin kritisiert. Vorübergehend spielte Robert Downey Jr. ihren Liebhaber, bis der Schauspieler wegen Drogenproblemen seine Rolle verlor. Die Sendung zog auch Musik-Stars wie Mariah Carey und Elton John für Gastauftritte an. Die letzte Folge von „Ally McBeal“ soll am 20. Mai in den USA ausgestrahlt werden.

www.allymcbeal.com

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • TV-Serie „Ally McBeal“ wird eingestellt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.