Turniersieger VBC Feldkirch

Im Kampf um den ersten Rang
Im Kampf um den ersten Rang

Zu Jahresbeginn veranstaltete der VBC Feldkirch erneut das inzwischen schon traditionelle “Dreikönigsturnier”, für Mixedteams aus Vorarlberg und der Schweiz. Es hat sich als Jahresauftakt in der Hobby-Volleyballszene bestens etabliert. Heuer fand es in Götzis statt, da in Feldkirch keine Halle zu bekommen war. Die drei Mixed-Teams aus der Landesklasse schnitten dabei unterschiedlich erfolgreich ab. Titelverteidiger “Kami-Kazze” gelang es, den ersten Platz zu behaupten, “Sesso Puro” erreichte den siebten Rang und “Allpot amol” kam trotz großen kämpferischen Einsatzes zu Platz 13, in einem Turnierkader von insgesamt 18 Teams.
Hervorzuheben ist, daß der Erfolg dieses Turniers durch das Engagement der Bewirtungstruppe des LL-Herrenteams “Men in Black” und durch die fortwährend großzügige Unterstützung von Gönnern aus heimischen Gewerbebetrieben, Banken und der Energiewirtschaft maßgeblich ermöglicht wird. Ein ganz herzliches Dankeschön sei dafür allen Beteiligten ausgesprochen. Dies gilt auch für die Gemeinde Götzis. Die Überlassung der für diesen Anlaß bestens geeigneten Dreifachhalle in der Neuen Mittelschule trug sehr zur Attraktivität dieses Höhepunktes der laufenden Volleyballsaison bei.
Das Team “Allpot amol” lädt übrigens alle InteressentInnen am Volleyball ein, an seinen Trainingsabenden im Bundesgymnasium Feldkirch (mittwochs von 20 -22 Uhr) vorbei zu kommen. Jede Verstärkung ist dort willkommen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Turniersieger VBC Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen