Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Turner-Preis: Schneider Jurymitglied

Eckhard Schneider, Direktor des Kunsthaus Bregenz (KUB), wurde in die diesjährige Jury des renommierten Turner-Preises für Gegenwartskunst berufen. Dies teilte das KUB in einer Aussendung mit.

Schneider ist in der zwanzigjährigen Geschichte der Auszeichnung erst der vierte deutschsprachige Juror. Die Vergabe des Turner-Preises findet am 6. Dezember statt.

Der Turner-Preis wird seit 1984 jährlich an einen britischen oder einen in Großbritannien lebenden Künstler unter 50 Jahre vergeben. Die Auszeichnung wurde von den Tate-Gallery’s Patrons of New Art gestiftet und soll die öffentliche Diskussion über die Entwicklungen der zeitgenössischen britischen Kunst unterstützen. Der Preis gilt als eine der wichtigsten und wertvollsten Auszeichnungen für Bildende Kunst in Europa. Die Dotierung beträgt 20.000 Pfund.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Turner-Preis: Schneider Jurymitglied
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.