AA

Turnen für den Nikolaus

Die drei- bis sechsjährigen, süß in ihrem flotten Dress.
Die drei- bis sechsjährigen, süß in ihrem flotten Dress. ©Pezold
Lustenau. In der Turnhalle des Lustenauer Gymnasiums wurde am Sonntagnachmittag eifrig geturnt, getanzt, gesprungen, Spagat gemacht und die Rolle vorwärts vorgeführt.
Die Turnerschaft Lustenau ließ den Nachwuchs turnen, bei der Nikolausfeier.

Die Turnerschaft hatte zum Nikolausturnen geladen und alle Kinder des Vereins waren gekommen, um den Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden zu zeigen, was sie das ganze Jahr über gelernt hatten. 341 Kinder der Turnerschaft waren angetreten, um ihre Zuschauer und natürlich den Nikolaus zu erfreuen, der sich für den späteren Nachmittag angesagt hatte.

 

Hohe Sprünge und Jazzdance

Drei- bis fünfjährige, süße Mädelchen, führten ihren Jazzdance vor, entzückend anzusehen.

Spektakuläre Sprünge, Konzentrations- und Ausdauer Trainingseinheiten und Tanz, die Liste ist lang an Übungen, die es zu lernen gibt bei der Turnerschaft. Die Kids waren mit einem solchen Eifer dabei, es war eine Freude, ihnen zuzusehen. „Bei den vier- bis zehnjährigen haben wir 25 Turnerinnen und es trainieren regelmäßig an die 60 Leichtathleten“, erzählte Marcel Bösch, Obmann der Turnerschaft, stolz. Auf jeden Fall war es einerlei, ob hohe Sprünge, Jazzdance, Purzelbaum oder Leichtathletik, die Turner und auch die Zuschauer hatten großen Spaß und freuten sich alle auf den Nikolaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Turnen für den Nikolaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen