Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Turn-"Festspiele" in Lustenau

©VOL Live/Klaus Hartinger
Vorarlberg war mit 13 Goldenen bzw. 31 Medaillen die klare Nummer eins bei den ÖFT-Titelkämpfen.
Titel für Barbara Gasser
Vorarlberger Turn-"Festspiele"

Den Heimvorteil fast perfekt genutzt haben die Starter(innen) der Vorarlberger Turnerschaft (VTS) bei den nationalen Titelkämpfen in Lustenau. Im Mehrkampf holte das Ländle fünf von acht Titeln, in den Einzelbewerben gab es bei den Mädchen sieben erste und je vier zweite und dritte Plätze bzw. bei den Burschen fünf erste, vier zweite und sieben dritte Ränge.

Fünf Goldene für Hämmerle

Im Mehrkampf der Frauen gab es durch Barbara Gasser (TS Lustenau) und Katharina Fa ( TSZ Dornbirn) einen Ländle-Doppelsieg. Gasser holte sich zudem Gold beim Sprung bzw. am Stufenbarren, Fa gewann zusätzlich den Titel am Boden. Bei den Juniorinnen konnte Lokalmatadorin Elisa Hämmerle von der gastgebenden TS Jahn Lustenau die hohen Erwartungen erfüllen und holte sich sowohl Mehrkampf-Gold als auch den Titel an allen vier Einzelgeräten. Die am 10. Dezember 15 Jahre alt werdende Lustenauerin brachte damit das Kunststück zuwege, alle fünf möglichen ÖFT-Titel in ihrer Altersklasse zu gewinnen. Komplettiert wurde das gute Ländle-Resultat durch die Mehrkampf-Dritte Olivia Jochum (TSZ Dornbirn) und Elena Metzler (TS Schlins), die zusammen fünf Podestplätze an den Geräten holten. In der Juniorinnen-B-Stufe sorgten Vanessa Mulej, Magdalena Dworzak und Flora Bolter für einen Dreifacherfolg des TSZ Dornbirn. Bei den Männer zeigte Matthias Schwab (SG Götzis) groß auf, wurde Vizemeister in Mehrkampf und gewann vier Medaillen an den Geräten. Bei den Junioren sorgten Johannes Schwab (SG Götzis), Jürgen Frick (TS Rankweil) und Floran Braitsch (TS Wolfurt) für einen VTS-Dreifacherfolg im Mehrkampf. An den sechs Einzelgeräten verbuchten die VTS-Junioren nicht weniger fünf erste, drei zweite und vier dritte Plätze. In der B-Klasse der Junioren gab es durch Paul Hagen (TS Lustenau) und Aaron Köpfle (Wolfurt) einen Doppelsieg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Turn-"Festspiele" in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen